Ausbildung

Ausbildung hat in der Feuerwehr Melk einen hohen Stellenwert!
 
Durch den Ausbilder in der Feuerwehr wird in Abstimmung mit dem Feuerwehrkommando ein Übungsplan erstellt.
Im Herbst 2018 wurde die Ausbildung in der Feuerwehr Melk neu organisiert und strukturiert.
Wichtige Punkte waren in der Ausarbeitung waren ein klarer Übungsplan, Ausbildungsziele und für alle Mitglieder klare Strukturen in der Ausbildung.
 
Die Ausbildung in der FF Melk gliedert sich in folgende Übungen auf:
 
- Monatsübung
_für alle Feuerwehrangehörige
findet jeden 1. Montag im Monat statt.
Wird durch das jeweilige Fachgebiet (Chargen Fachdienst) ausgearbeitet und geleitet
Dauer max. 90 Minuten
Gegliedert in:
o Fahrdienst und Nachrichtendienst
o Gerätedienst
o Einsatzsicherheit und Erste Hilfe
o Gefahren an der Einsatzstelle
o Begehungen und Brandschutzpläne
 
- Modul-Übungsblock
_für alle die das Modul absolvieren möchten
Findet 2x im Halbjahr statt. Themen werden vorgegeben und durch die Chargen Einsatzdienst ausgearbeitet und geleitet
Pro Modul 3 Termine mit je 120 Minuten Dauer
Jedes Modul wird in 3 Stufen unterteilt:
o Stufe 1 _Grundlagen und Einschulung
o Stufe 2 _Üben und Festigen
o Stufe 3 _Einsatzübung
 
- Einsatz Spezial Training (EST),
_für alle die das EST absolvieren möchten
findet 1x pro Halbjahr an einem Samstag statt
Wird durch den Ausbilder in der Feuerwehr ausgearbeitet und geleitet
Dauer 2x4h mit Mittagspause
Ausbildung für spezielle Einsätze
 
- Einsatz Fahrer Training (EFT),
_für alle Einsatzfahrer (B und C Ausbildung) findet 1x pro Halbjahr in 3 Übungseinheiten immer am Mittwoch statt
Ausgearbeitet werden die Übungen durch die Fahrmeister
Dauer max. 90 Minuten
 
- Wasserdienstübung,
Ausbildungsplan wird durch den Sachbearbeiter Wasserdienst erstellt
Ausgearbeitet und geleitet werden die Übungen durch den SB Wasserdienst und Schiffsführerausbildner
 
- Sondereinsatzgruppen (SEG),
Übungen werden nach Bedarf, aber mind. 1x im Halbjahr durchgeführt
Ausgearbeitet werden die Übungen durch den jeweiligen Gruppenkommandant der SEG
Diese Übungen können natürlich auch in reguläre Übungen eingebunden werden
 
- Ausbildungprüfungen,
Training nach Bedarf in Kleingruppen für Bewerbe, Abzeichen und Ausbildungsprüfungen
 
Neben der Ausbildung in der eigenen Feuerwehr werden zahlreiche Kurse auf Bezirks- und Landesebene besucht.
Auch Seminare und Veranstaltungen von externen Anbietern werden regelmäßig besucht und Angeboten.
 
Aktuelle Übungsberichte und absolvierte Ausbildungen findest du auf unsere Homepage im Bereich -> NEWS Denn auch in der Ausbildung bedeutet ein Stillstand einen Rückschritt!!!

no
 
 
no
 
no