DLK 23-12

no

Fahrgestell

Steyr 15S23 4x2
Baujahr 1995

Aufbau

Rosenbauer-Magirus

Die Drehleiter dient zur Brandbekämpfung und zur Rettung von Personen aus großer Höhe. So gibt es etwa eine Einrichtung zur Aufnahme einer Krankentrage mit deren Hilfe schwer verletzte oder bedrohlich erkrankte Patienten, deren Abtransport durch das Stiegenhaus nicht möglich ist, schonend auf sicheren Boden gebracht werden können.

Ausstattungsmerkmale

Das Fahrzeug verfügt über einen vierteiligen Leiterpark mit abnehmbaren Rettungskorb. Es lassen sich dadurch Arbeitshöhen von bis zu 30m erreichen. Die Leiter lässt sich sowohl über einen Bedienstand am Drehkranz als auch über den Arbeitskorb selbst steuern.

Mit den am Korb vorhandenen Aufnahmeeinrichtungen können unter anderem ein Wenderohr (Wasserwerfer), eine Abseilvorrichtung, Flutlichtscheinwerder und eine Halterung für Krankentragen montiert werden.

Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit 3 Atemschutzgeräten mit integrieter Absturzsicherung (6,8l , 300bar , single), überlangen Schläuchen, Motorsägen, einem Hochdruckbelüfter, einem 8kVA Stromerzeuger und vielem mehr.