150422 Schwerer Verkehrsunfall auf Donaubundesstraße Richtung Schönbühel

Am Freitag, den 15.April um 14:49 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die B33 Donaubundesstraße alarmiert. Ein PKW Lenker kam aus unbekannten Grund rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in den steil abfallenden Straßengraben. Der Lenker konnte noch vor unserem Eintreffen von Ersthelfern aus dem seitlich liegenden Fahrzeug befreit werden, ehe er anschließend vom Rettungsdienst versorgt wurde und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht wurde. Für die Fahrzeugbergung wurde die FF Schönbühel nachalarmiert. Nachdem einige Bäume mittels Motorkettensäge entfernt wurden konnte der PKW mit der Seilwinde aus dem Waldstück gezogen werden. Mit dem Kran unseres Wechselladefahrzeuges wurde der beschädigte PKW geborgen und verbracht. Für die Dauer des Einsatzes musste ein Fahrstreifen gesperrt werden.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit!

Im Einsatz
FF Melk mit KDO, HLF3, VFA und WLF
FF Schönbühel
RK Melk
Polizei Melk




Verfasst am 16.04 - 11:29