120521 LKW Bergung im Gewerbegebiet Melk

Am Mittwoch, den 12.Mai wurde unser Dienstführer gegen 08:00 Uhr über einen LKW Unfall in einem Melker Gewerbebetrieb informiert. Bei einem Entladevorgang stürzte aus unbekanntem Grunde der LKW Aufleger des Sattelschleppers um und hob auch das Zugfahrzeug mit aus. 
Nach Erkundung des Dienstführers setzte sich der technische Zug der Feuerwehr Melk in Bewegung. Mit Hilfe des Krans unseres Wechselladefahrzeuges und des Krans eines Privatunternehmens wurde der Aufleger, unter Rücksicherung der Seilwinde unseres Hilfeleistungsfahrzeuges, wieder auf das Fahrgestell gehoben. 
Das Zugfahrzeug wurde auf der gegenüberliegenden Seite mittels Hebekissen abgesichert und so sachte wieder auf die Räder gebracht. 
Anschließend wurde der Aufleger gegen erneutes verrutschen gesichert. Abschließend wurden noch ausgeflossene Betriebsmittel gebunden. Nach rund 2,5 Stunden konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

FF Melk im Einsatz mit KDO, VF, HLF3, VFA & WLF mit Rüst Container




Verfasst am 17.05 - 19:31