190421 Kleinkind aus versperrtem Fahrzeug befreit

Am heutigen Montag, den 19.April wurde unser Dienstführer telefonisch verständigt, dass sich vorm Kindergarten 2 in Melk ein Kleinkind in einem versperrten Fahrzeug befindet. Umgehend rückten wir mit Tank1 Melk zum Einsatzort aus. Eine Dame hatte sich versehentlich aus ihrem Fahrzeug gesperrt. Das Klein Kind saß jedoch im Kindersitz auf der Rückbank.
Da es die Außentemperaturen zu ließen, wurde die Dame mit unserem Versorgungfahrzeug schnell nach Hause gebracht um einen Ersatzschlüssel zu holen. 
Währenddessen wurde das Kind von uns mittels Stofftieren und kleinen Spielen durch die Fensterscheibe beschäftigt.
Nach kurzer Einsatzdauer konnte das Fahrzeug mittels Ersatzschlüssel geöffnet werden und ein Schaden am Fahrzeug somit verhindert werden. Die besorgte Dame konnte das Kleinkind schnell wieder in die Arme schließen. Als Belohnung gabs zum Abschluss noch ein Stofftier als Geschenk.

Ein etwas anderer Einsatz für die FF Melk, aber auch für so etwas sind wir da!

FF Melk im Einsatz mit KDO, VF und HLF3





Verfasst am 19.04 - 16:13