170818 Fahrzeugbrand A1

Am Freitag den 18. August wurde die FF Melk zu einem Autobahn-Fahrzeugbrand (B1) auf die A1 Westautobahn alarmiert.
 
Kurz vor der Baustelle kam es bei einem Fahrzeug zu einem Brand im Motorraum.
Mittels Pulverlöscher konnte ein ausbreiten der Flammen verhindert werden.
Die Feuerwehr führte mittels C-Rohr noch letzte Löschmaßnahmen durch und kontrollierte das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera auf Glutnester. 
 
FF Melk im Einsatz mit HLF3 und KDO




Verfasst am 21.08 - 17:54